Programm – Donnerstag, 22. April 2021

So wird der dritte Tage des BEST ECONOMY forums aussehen ...

Exklusiv für All-Access-Ticket-Inhaber

Für Light-Ticket-Inhaber

08:30 Uhr – Get together, Registrierung & Technikcheck

Die Online Plattform ist ab 08:30 Uhr für „All-Access-Teilnehmer*innen“ geöffnet.

10:00 Uhr – Get together, Registrierung & Technikcheck

Die Inhaber eines Light-Tickets starten ab 10:00 Uhr zum get together und Technikcheck.

Exklusiv für All-Access-Ticket-Inhaber

09:00 – 10:00 Uhr – „Reisegruppe“

Geführte Austauschgruppe mit Beratung und Moderation.

10:00 Uhr – Pause

im virtuellen Raum. Austauschmöglichkeit mit anderen Teilnehmer*innen und anwesenden Unternehmen.

10:30 Uhr – „non financel reporting“ (k)eine Vision

Christian Felber (Founder ecogood.org)

Pünktlich zum 2. BEST ECONOMY forum legt die EU-Kommission den Entwurf für die 1. Revision der Non-financial Reporting Directive oder Corporate Sustainability Reporting Directive (NFRD/CSRD) vor. Sie bildet den gesetzlichen Rahmen für das, was wir Gemeinwohl-Bilanz nennen und wird zur bestehenden finanziellen Berichtspflicht von Unternehmen ergänzt. Christian Felber erzählt die Entstehungsgeschichte dieser beiden Berichtspflichten, was von der alten Richtlinie zu halten war und von der neuen zu erwarten ist und bringt dieses wichtige Legislativprojekt in ein bigger picture mit anderen Regulierungsmaßnahmen der EU im Rahmen des Green Deals – sowie der größeren Vision der GWÖ.

11:00 Uhr – „Nachhaltigkeit ist wirtschaftsfreundlich!“

Antje von Dewitz (VAUDE Sport GmbH & Co. KG)

Mehr Infos gibt’s in Kürze …

13:00 Uhr – Vorstellung des Manifests 2021 und Schlussworte Jan Plagge

Jan Plagge (Bioland)

Mehr Infos gibt’s in Kürze …

13:30 Uhr – Ende der Online Veranstaltung