Rückblick 2019

Mitte April 2019 fand in Bozen das erste BEST ECONOMY forum statt, das von Bioland, dem Verein BIO HOTELS und Gemeinwohlökonomie organisiert wurde. Vivian Dittmar  vom Terra Institut Südtirol moderierte das gesamte Forum.  An drei Tagen trafen sich rund 200 Unternehmer*Innen, Wissenschaftler*Innen, Politiker*Innen, Studierende und Interessierte in der Bozner Eurac Research zum Austausch von Ideen und konkreten Vorschlägen für eine neue nachhaltige Wirtschaftswelt.

Die Teilnehmer*Innen haben ein Manifest erarbeitet, welches konkrete Handlungsmaßnahmen für Vertreter*Innen der Wirtschaft und Politik zur Erreichung der Agenda 2030* enthält. Die Entwicklung zu einer nachhaltigen Wirtschaft sei nur mit politischer Unterstützung möglich.

Alle Events mit einem YouTube Livestream-Label wurden live auf YouTube gestreamt. Klicken Sie für die Wiedergabe auf das jewelige Label.

Das waren die Sprecher aus 2019

Das BEST ECONOMY forum wird von seinen Sprecherinnen und Sprechern gestaltet. Folgende Persönlichkeiten haben das BEST ECONOMY forum durch ihr Mitwirken im Jahr 2019 maßgeblich geformt:

So sah das Programm aus:

Tag 1 – Dienstag, 09.04.2019

16:30

17:00

18:00

Pressekonferenz

Doors Open und Registrierung

Eröffnung der Veranstaltung
Begrüßung durch Manfred Jotter (Gemeinwohl-Ökonomie),
Carola Petrone (BIO HOTELS), Jan Plagge (Bioland), Grußwort-Schirmherr: Arno Kompatscher (Landeshauptmann Südtirol)

Keynote „Wir haben die Verantwortung“ über „Nachhaltig Handeln – Sinn stiften“ YouTube Livestream
Dr. Auma Obama
anschließend offene Gesprächsrunde

Was uns antreibt – mehr als nur eine Vision Aufbruch in eine neue Wirtschaft
Antje von Dewitz (CEO VAUDE Sport)
Fritz Fessler (Vorstand Genossenschaft der GWO)
Dr. Franz Ehrensperger (Bio-Pionier und Vorsitzender der Qualitätsgemeinschaft Bio-Mineralwasser e.V.)
Julia Mayer (Fokus Zukunft)
Dr. Bettina Richter (Global Business Manager, 3M)
Ramona Wüst (Friday for future)

Anschließend „get together“ mit Rahmenprogramm, Südtiroler Bio-Spezialitäten und der Südtiroler Band „Homeless“

Tag 2 – Mittwoch, 10.04.2019

08:00

09:00

Doors  Open  und  Registrierung

Beginn der Veranstaltung
„Weil wir das Instrument sind“
Markus Prieth

09:30

Keynotes
Martina Joseph (CEO Dr. Hauschka )
Christian Felber (Autor und Initiator der Gemeinwohl-Ökonomie) YouTube Livestream

Einführung in die Fokus Gruppen
Jan Plagge (Präsident IFOAM EU)

10:30 – 11:15

11:15 – 13:15

Pause

FOCUS Gruppen Teil 1

ETHISCH WIRTSCHAFTEN (eng.)

Christian Felber Autor und Initiator der Gemeinwohl-Ökonomie
Antje von Dewitz CEO VAUDE Sport
Maurizio Gritta Präsident Coop. Agr. Iris di Calvatone, CR
Moderation: Evelyn Oberleiter Terra Institut Südtirol

WIRTSCHAFT IM KREISLAUF DENKEN (eng.)

Günter Reifer Terra Institut Südtirol
Jan Plagge Präsident IFOAM EU
Moderation: Emma Dalväg Coest, Schweden

GERECHTIGKEIT FÜR DEN GLOBALEN SÜDEN (dt.)

Boniface Mabanza Literaturwissenschaftler und Theologe
Ellen Ehmke oxFam Deutschland e.V.
Moderation: Fritz Lietsch Herausgeber Zeitschrift „forum Nachhaltig Wirtschaften“

WAHRE PREISE FÜR FAIRE MÄRKTE (eng.)

Inka Sachse Soil & More Impacts, NL
Heini Staudinger GEA Waldviertler
Moderation: Eduardo Cuoco CEO IFOAM-EU

NEUE ORGANISATIONSFORMEN FÜR NEUES WIRTSCHAFTEN (dt.)

Wolfgang Gutberlet Executive Partner W-E-G GmbH & Co.KG
Armin Steuernagel Purpose Stiftung
Moderation: Christine Brandmeir Bioland e.V.

GELD MIT SINN (dt.)

Dr. Daniel Sieben Triodos Bank
Fritz Fessler Vorstand Genossenschaft der GWO
Moderation: Bernward Geier Colabora

MEHR ALS HOTEL (dt.)

Michaela Reitterer Boutiquehotel Stadthalle Wien
Prof. Harald Pechlaner EURAC Bozen
Moderation: Zita Langenstein GastroSuisse

13:15 – 14:30

14:30

15:00

17:00

18:00

20:00

Mittagspause

Gruppenfoto

FOCUS Gruppen Teil 2

Blitzlicht einmal anders
Improvisationstheater „Theatersport Berlin“

„Get together“ mit Abendverpflegung

Filmabend: „Die Ökorebellen vom Himalaya“
(ZDF Dokumentation 28 Min ) mit anschließender Talkrunde
mit dem Filmemacher Bernward Geier

21:00

Dancenight
mit Klaus Ennemoser

Tag 3 – Donnerstag, 11.04.2019

08:30

GREEN Start-up-Rallye
10 Start-ups präsentieren Innovationen im Bereich der ökologischen und sozialen Nachhaltigkeit

09:30

Ergebnispräsentation aus den Fokusgruppen
Forderungen für heute. morgen. übermorgen.

10:15

Pause

11:00

Zukunftsgedanken:
So wird die BEST ECONOMY zum Treiber der Wirtschaftstransformation
Wolfgang Gutberlet (Executive Partner W-E-G GmbH & Co.KG)
Dr. Daniel Sieben (Triodos Bank)
Boniface Mabanza (Literaturwissenschaftler und Theologe)
Michaela Reitterer (Botiquehotel Statdthalle Wien)
Martina Joseph (CEO Dr. Hauschka)
Ramona Wüst (Friday for future)

11:45

Wie bringen wir die beste Wirtschaft mit der besten Ökologie zusammen? YouTube Livestream
Vandana Shiva

12:30

Unterzeichnung des Manifestes YouTube Livestream
Schlussworte Jan Plagge (Präsident IFOAM-EU)

13:00

Ende der Veranstaltung

Videos

Start-Up Wettbewerb 2019 – das sind die Gewinner.

Dies sind die beiden Gewinner des 1. Best Economy Forum. Allerdings haben diese entschieden, das Preisgeld in einen Workshop mit den Stiftern des Preises der WEG GmbH zu investieren und alle Start ups daran teilhaben zu lassen.

Living Circles Bewerbungsmappe

mobihasy Bewerbungsmappe

Die Finalist*innen

Dies sind die Finalist*innen des 1. Best Economy Forum 2019:

Completeorganics Bewerbungsmappe

Sustainabill Bewerbungsmappe

Sustainable Food Systems Bewerbungsmappe

Rockin Beets Bewerbungsmappe

Social Business Camp Ibiza Bewerbungsmappe

Gemeinwohl UnternehmensPortal Bewerbungsmappe

Best Economy Forum Livestreams Mehr erfahren